In knapp zwei Wochen …

Traveller-Rucksäcke… hebt unser Flugzeug von Hamburg-Fuhlsbüttel ab. Die Rucksäcke sind noch ungepackt, aber das meiste Equipment ist eingekauft, im Blut kreisen Impfstoffe gegen Gelbfieber und Japanische Enzephalitis (ein Wort, das ich nicht unfallfrei aussprechen kann), und Reiseführer sind in leichter Version (E-Books) geladen. Aber so richtig auf die Reise konzentrieren kann ich mich immer noch nicht. So viel ist noch los zu Hause: die Partei, das Haus, die Mails … Ich hoffe, dass ich wenigstens ein paar Tage vor dem Start den Kopf frei bekomme von all dem und sich die Gedanken konzentrieren können auf Bangkok, die Ha Long Bucht, balinesische Tempel, die Oper in Sydney, Südseestrände und Andengipfel. Und sich Vorfreude einstellt auf neue Erfahrungen.

 

Schreibe einen Kommentar